Beförderung & Logistik
Home Ihr Kanzleiteam Unsere Themen sind: Beförderung & Logistik Auto & Verkehr Versicherung & Unfall Familie & Erbschaft
 

Aktuelles

Die Spediteur- und Verladerverbände haben sich auf neue Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp 2017) verständigt.
Den ganzen Text lesen...









Zollrecht


Gern beraten und vertreten wir Sie in zollrechtlichen Angelegenheiten.

Die Bearbeitung von zollrechtlichen und einfuhrabgabenrechtlichen Angelegenheiten gehört zu unserer täglichen Arbeitspraxis, weswegen wir über langjährige Erfahrung sowohl in der Führung finanzgerichtlicher Verfahren als auch in der außergerichtlichen Vertretung gegenüber Zollbehörden verfügen.

Die Probleme im Zusammenhang mit der Warenein- oder Warenausfuhr aus dem gemeinsamen Markt der Europäischen Union können vielfältig sein.

Der Weg einer Ware bis zu ihrer endgültigen zollrechtlichen Bestimmung kann sehr unterschiedlich sein, stest abhängig von der beabsichtigten Verwendung. So können bei der Wareneinfuhr unterschiedliche Versandverfahren in Betracht kommen, bevor die Ware bei der Empfangszollstelle gestellt wird.

Die an einem Zollverfahren beteiligten Personen gehen bisweilen erhebliche Verpflichtungen, und somit Haftungsrisiken ein.

Neben dem Zollanmelder haftet der Hauptverpflichtete für Zollabgaben. Hauptverpflichteter ist in der Regel der die Verzollungsformalitäten erledigende Spediteur. Ist der Spediteur darüber hinaus auch als Fiskalvertreter tätig geworden, haftet er zusätzlich auch für die Einfuhrumsatzsteuer, wenn das Zollverfahren nicht ordentlich beendet worden ist.

Hat der Verzollungsspediteur über seine Hausbank gegenüber dem Hauptzollamt eine Gesamtbürgschaft als Sicherheit für den etwaigen Ausfall von Einfuhrabgaben gestellt, ist ein Rückgriff auf den jeweiligen Referenzbetrag zu befürchten.

Hält man die Inanspruchnahme des Spediteurs für unberechtigt, gilt es unter Beachtung der jeweiligen Fristen die gebotenen Rechtsmittel bei den Zollbehörden und/oder Finanzgerichten einzulegen. Ziel etwaiger Beanstandungen kann dann der Erlaß oder die Erstattung sein.

Weitere Schwierigkeiten bestehen häufig hinsichtlich der richtigen Zolltarifierung und in Präferenzfragen.

Für etwaige Fragen zum Zollrecht stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Siehe weiter unter:


Gütertransportrecht

Speditions- & Logistikrecht

Zoll- & Außenwirtschaftsrecht

Personenbeförderungsrecht

Reiserecht

FIEDLER HAASE Rechtsanwälte      |     Telefon: 03 31 / 7 30 87 91     |     © 2017     |     Impressum