Beförderung & Logistik
Home Ihr Kanzleiteam Unsere Themen sind: Beförderung & Logistik Auto & Verkehr Versicherung & Unfall Familie & Erbschaft
 

Aktuelles

Die Spediteur- und Verladerverbände haben sich auf neue Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp 2017) verständigt.
Den ganzen Text lesen...









Logistikrecht


Das „Logistikrecht“ ist ein Sammelbegriff für sämtliche Rechtsbeziehungen, die logistischen, also beförderungsbezogenen Tätigkeiten entfalten können. Dabei ist der Begriff weit auszulegen.

Denn um die logistischen Kerntätigkeiten, nämlich Umschlag, Lagern und Transport herum haben sich im Zuge der Diversifizierung und Globalisierung der Weltwirtschaft weitere Tätigkeitsfelder entwickelt.

Können ggfs.Aufgaben wie Verwiegen, Kennzeichnen, Kommissionieren, Erstellung einer Transportverpackung und zollamtliche Abwicklung noch als speditionsnahe Logistik-leistungen qualifiziert werden, die ggfs. dem Speditionsrecht unterfallen, sind Inkasso- oder Fertigungstätigkeiten, Datenverarbeitung, Personalüberlassung u.a. mehr gesetzlichen Regelungen unterworfen, die sich außerhalb der transport-, speditions- oder lagerrechtlichen Vorschriften im Handelsgesetzbuch (HGB), vor allem aber im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGH) oder auch in eigenständigen Gesetzen, wie z. B. dem Produkthaftungsgesetz finden.

Für den Logistiker ist aufgrund der Vielschichtigkeit und Komplexität logistikrechtlicher Beziehungsgeflechte insbesondere die Haftungssituation regelmäßig unübersichtlich und kann im Schadensfall leicht zu einer der Höhe und dem Grunde nach unbegrenzten Haftung führen.

Gern unterstützen wir Sie, Ihre individuellen Bedürfnisse in einem Logistikvertrag rechtlich abzusichern und / oder Ihre Ansprüchen gegenüber Ihrem Vertragspartner durchzusetzen.

Dies gilt selbstverständlich und erst recht für den Fall eines In- oder Outsourcingprozesses, bei dem es zur Übernahme bzw. Übergabe bestehenden Personals kommt. Hier sind in Anbetracht eines Betriebsübergang insbesondere arbeitsrechtliche Besonderheiten zu berücksichtigen, § 613 BGB.

Darüber hinaus haben sich im Laufe der Jahre spezialisierte Logistiksegmente herausgebildet, wie beispielsweise die Gefahrgut- Pharma-, Lebensmittel- oder Papierlogistik, bei denen aufgrund der Sensibilität des Beförderungsgutes und/oder des Schutzes der Verbraucher bzw. der Empfänger insbesondere EU-rechtliche Vorschriften zu beachten sind.

Aufgrund unserer spezifizierten Erfahrungen auch und insbesondere in diesen Bereichen unterstützen wir Sie gerne bei der Lösung Ihrer Anliegen.

Sprechen Sie uns einfach an.

Siehe weiter unter:


Gütertransportrecht

Speditions- & Logistikrecht

Zoll- & Außenwirtschaftsrecht

Personenbeförderungsrecht

Reiserecht

FIEDLER HAASE Rechtsanwälte      |     Telefon: 03 31 / 7 30 87 91     |     © 2017     |     Impressum